Die Mietkautionsversicherung als neuer Trend

Ob Maklercourtage, Kaution, fällige Renovierungsarbeiten oder die Anschaffung einer neuen Küche: die Liste der anfallenden Umzugskosten ist für deutsche Mieter meist lang. In Sachen Mietkaution können Mieter seit einiger Zeit auf eine Alternative zurückgreifen. Mietkautionsversicherungen erfreuen sich derzeit am deutschen Wohnungsmarkt immer größerer Beliebtheit.

Mehr Liquidität beim Umzug

Die Mietkaution ist immer wieder ein Thema, welches sowohl Mieter als auch Vermieter beschäftigt. Für den Vermieter stellt sie eine wichtige Sicherheit dar, für Mieter ist sie hingegen nur eine zusätzliche Zahlungsverpflichtung auf der langen Liste der Umzugskosten. Die Hinterlegung einer Mietkautionsversicherung befreit Mieter von der Stellung einer Barkaution, und sorgt so für zusätzliche Liquidität beim Umzug.

Ein neuer Trend am Wohnungsmarkt

In den letzten Jahren hat sich ein neuer Trend am deutschen Wohnungsmarkt etabliert. Mit einer Mietkautionsversicherung können Mieter die Mietkaution stellen, ohne diese in bar hinterlegen zu müssen. Günstige Versicherungsbeiträge sorgen dafür, dass die Kaution nicht mehr zur finanziellen Herausforderung wird. Für den Vermieter ist die Mietkautionsversicherung im Verhältnis zu Sparbuch oder der Bankbürgschaft eine absolut gleichwertige Sicherheit.

Barkaution wird derzeit noch am häufigsten verwendet

Das Mietkautionssparbuch ist derzeit immer noch die am weitesten verbreitete Form der Kautionsstellung. Das liegt jedoch daran, dass viele Vermieter entweder keine anderen Möglchkeiten der Kautionsstellung kennen, oder die genaue Vorgehensweise anderer Möglichkeiten unklar ist.

Nachteile von Barkaution und Mietkautionssparbuch

Ein großer Nachteil des Mietkautionssparbuches für den Mieter ist, dass die Kautionssumme totes Kapital darstellt, und das für die gesamte Mietdauer. Zudem lassem sich Vermieter bei der Wohnungsübergabe mit der Kautionsrückzahlung verständlicherweise viel Zeit, um etwaige Mängel zu prüfen. Der Mieter muss deshalb nicht selten einige Wochen auf die Zahlung warten, und hat das Geld bei der Übergabe der neuen Kaution noch nicht zurück erhalten.

Barkaution in Versicherung umwandeln

Mietkautionsversicherungen können für privat genutzte Objekte ebenso abgeschlossen werden, wie für gewerblich genutzte Objekte. Meist wird zwar eine Mietkautionsversicherung für neue Mietverhältnisse abgeschlossen, doch sie ist auch für bestehende Verträge abschließbar. So können Mieter sich problemlos ihre Barkaution auch im Laufe des Vertragsverhältnisses zurückholen. Wer eine Mietbürgschaft beantragen möchte, sollte zunächst die Preise verschiedener Anbieter miteinander vergleichen.

Kategorie: Allgemein

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*

Menü